"Man soll nicht sagen: Du sollst dies oder jenes in die Seele des Kindes hineingießen, sondern: Du sollst Ehrfurcht vor seinem Geiste haben. Diesen Geist kannst du nicht entwickeln, er entwickelt sich von selber. Dir obliegt es, ihm die Hindernisse seiner Entwicklung hinwegzuräumen und das an ihn heranzutragen, das ihn veranlasst, sich zu entwickeln."

 

Rudolf Steiner

 

 

mobile Praxis für Lern- und Entwicklungsförderung

Anne Linke

2 in Resonanz

 

 

 

© Anne Linke, alle Rechte vorbehalten