Wer profitiert von dem Programm der neuromotorischen Entwicklungsförderung?

 

Das Programm richtet sich an Kinder ab etwa 6 Jahren, Jugendliche und auch Erwachsene. Es richtet sich an Menschen mit Symptomen wie

 

- Lern- und Verhaltensauffälligkeiten

- AD(H)S

- Lese- und Rechtschreibprobleme

- Dyslexie

- Dyskalkulie

- Dyspraxie

- andere Teilleistungsstörungen

- Wahrnehmungsstörungen

- Koordinations- und Gleichgewichtsstörungen

- Angst- und Panikstörungen

- Reiseübelkeit

- emotionale Fragestellungen

- Asperger Syndrom

 

 

© Anne Linke, alle Rechte vorbehalten